Biografie

Akihito

Seine Majestät ist der 125. Tennô von Japan. Da Japan eine parlamentarische Monarchie ist, kommt Kaiser Akihito Hirohito keine Regierungsgewalt zu; formalrechtlich stellt er das Staatssymbol des Landes. Als Tennô hat er jedoch sowohl eine politische als auch eine religiöse Funktion im Shintoismus. In seiner kaiserlichen Funktion gilt er als westlich und demokratisch orientiert. 1998 wurde der Volks- und Politikwissenschaftler von der Royal Society in London als Erster mit der "King Charles the Second Medal" ausgezeichnet...
Akihito Hirohito wurde am 23. Dezember 1933 in Tokio geboren.

Er ist der älteste Sohn von Kaiser Hirohito (1901–1989) und Kaiserin Nagako. Er besuchte, als erster japanische Kaiser, zahlreiche westliche Schulen und Universitäten. Dabei hielt sich Akihito Hirohito lange in Europa auf, wo er Volks- und Politikwissenschaften studierte. 1952 wurde er offiziell zum japanischen Kronprinzen ernannt. In dieser Funktion besuchte er im Jahr darauf, anlässlich der Krönung von Elizabeth II. von England, Großbritannien. 1959 heiratete er, zur Überraschung der Japaner, die Bürgerliche Michiko Shoda. Ein Jahr später wurde der gemeinsame Kronprinz Naruhito geboren.

Die Natur und der Naturschutz gehören zu seinem engeren Interessenkreis. Er ist Mitglied der Ichthyologischen Gesellschaft Japans, und hat sich in Fachaufsätzen und in Büchern als Co-Autor zu dem Thema Fischkunde geäußert. Für seine Verdienste auf diesem Gebiet wurde Akihito Hirohito im Jahr 1980 Mitglied der Linnean Society von London und später, im Jahr 1986 Ehrenmitglied. 1989 verstarb sein Vater und Akihito Hirohito wurde 1990 durch die Inthronisierung zum 125. Tenno von Japan ernannt. Insbesondere durch sein Demokratieverständnis verschaffte sich Hirohito hohes politisches Ansehen, auch im Ausland.

Akihito Hirohito strengte Reformen und Umwälzungen in Japan an. Seine Regierungsdevise lautet dabei "Heisei", die als Erfolg des Friedens übersetzt werden kann. 1998 wurde er von der Royal Society in London als Erster mit der "King Charles the Second Medal" ausgezeichnet, für seine besonderen Verdienste um die Wissenschaft. In seinem weiteren Interessensgebiet liegen die japanische Geschichte und die Weltgeschichte. Vor allen Dingen ist Akihito Hirohito mit zahlreichen repräsentativen Aufgaben seines Landes betraut. Besonders im religiösen Bereich erfüllt er wichtige Funktionen, so ist Hirohito Japans ranghöchster Shinto-Priester.

NameAkihito Hirohito

AliasAkihito

Geboren am23.12.1933

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortTokio (J).