Biografie

Bruno Frick

Der Schweizer Politiker, Rechtsanwalt und Notar war seit dem 25. November 1991 für die Fraktion Christlichdemokratischen Volkspartei CVP im Ständerat. Zur Wiederwahl im Jahr 2011 scheiterte an fehlenden Stimmen. Zudem ist er Präsident der Außenpolitischen Kommission. Nach seiner Abwahl wurde er am 26. Juni 2011wegen seiner Kompetenzen auf dem Finanzsektor vom Bundesrat in den Verwaltungsrat der Finma gewählt. In die Schlagzeilen geriet der Politiker durch eine Strafanzeige aus dem gleichen Jahr wegen Geschäftsuntreue im Verwaltungsrat der Finma. Erst 2013 hat die Staatsanwalt festgestellt, dass es für diese Anschuldigungen keine Grundlagen gibt. Seit dem Jahr 1982 ist Bruno Frick Lehrbeauftragter an der Universität Zürich. In der Zeit von 1988 bis 1991 war er im Kantonsrat.

NameBruno Frick

Geboren am31.05.1953

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortWittenbach/SG