Biografie

Bruce Beresford

Der australische Filmdirektor. Er führte 1960 bis 1975 in zahlreichen Kurzfilmen Regie. Bekannt wurde er durch die Spielfilme "Die Abenteuer des Barry Mackenzie" (1972), "Der Fall des Lieutenant Morant" (1980) und "Crimes of the Heart" (1986). 1984 erhielt er für seinen Film "Comeback der Liebe" (1982) eine Oscar-Nominierung als Bester Regisseur und der Film "Miss Daisy und ihr Chauffeur" (1989) wurde 1990 mit dem Oscar als bester Film ausgezeichnet. Weitere Filme u. a.: "Rich in Love" (1993), "Stummer Schrei" (1994), "The Last Dance" (1995), "Paradise Road" (1996), "Doppelmord" (1998), "Bride of the Wind" (2001), "Evelyn" (2002), "Pancho Villa - Mexican Outlaw" (2003), "The Contract" (2006).

NameBruce Beresford

Geboren am16.08.1940

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortSydney