Biografie

Bely, Andrej

Der russische Schriftsteller. Er schloss sich, angeregt von Balmont und Brjusov, den russischen Symbolisten an. Der Optimismus seiner frühen Werke weicht später einer düsteren, zur Mystik neigenden Haltung. Er schrieb u. a. die Romane "Die silberne Taube" (1909, dt. 1961), "Petersburg" (1916, dt. 1959) und "Moskva" (1926). 1971 erschienen die lyrischen Prosastücke "Cetyre sinfonii".

NameBoris Nikolajewitsch Bugajew

AliasBely, Andrej

Geboren am26.10.1880

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortMoskau

Verstorben am08.01.1934

TodesortMoskau