Biografie

Bobby McFerrin

Der amerikanische Jazzmusiker. Sänger. Er wurde mit seinem Millionenhit "Don't worry, be happy" aus dem Album "Simple Pleasures" (1988) weltweit bekannt. Das Album wurde mit vier Grammy Awards ausgezeichnet. Für "Another Night in Tunisia" mit dem Jazzsänger Jon Hendricks erhielt er 1985 zwei Grammy Awards. Weitere Alben u. a.: "The Voice" (1984), "Spontaneous Inventions" (1985), "Circle Songs" (1997). Seit den 90er Jahren arbeitete er u. a. mit Chick Corea zusammen (TV-Film "Bobby McFerrin & Chick Corea - We play - eine musikalische Freundschaft").

NameBobby McFerrin

Geboren am11.03.1950

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortNew York