Biografie

Béla Erny

Der ungarisch-deutsche Schauspieler und Filmproduzet war bis 1973 Mitglied des "VIG"-Theaters in Budapest, 1973 bis 1976 am Theater an der Wien, 1978 bis 1990 am Theater am Gärtnerplatz in München. Er Spielte in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen, u. a. in "Rosemaries Tochter", "Schöner Gigolo - armer Gigolo", "Meine Schwester und ich", "Die Traumfrau", "Der Beau", "Jede Menge Leben", "Unser Charly", "Edel und Stark". Eigene TV-Shows. Autobiografie "Träume sind gefährlich" (1989). Zahlreiche Auszeichnungen, u. a. 1976 Stern des Jahres, dt. Presse-Auszeichnung für den besten Musical-Schauspieler (für Billy im Theater an der Wien), 1996 Goldener Schmetterling (Filmpreis Ungarn).

NameBéla Erny

Geboren am10.06.1942

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortBudapest