Biografie

Bernard Hopkins

Der amerikanische Boxer. Er wurde 1995 IBF-Weltmeister und 2001 im Madison Square Garden in New York Mittelgewichtsweltmeister der drei Verbände WBA, WBC, IBA. 2005 verlor er erstmals seit langer Zeit nach Punkten gegen Jermain Taylor. Damit ging seine Gewinnserie von 21 Titelkämpfen zu Ende, die längste in der Geschichte des Mittelgewichts. 2006 schlug er Antonio Tarver im Halbschwergewicht. Danach gewann er auch gegen Ronald "Winky" Wright. 2008 entschied er den Kampf gegen den Mittelgewichtsweltmeister Kelly Pavlik nach Punkten für sich. Das britische Magazin "Boxing News" wählte ihn 2001 zum besten Boxer aller Klassen.

NameBernard Hopkins

Geboren am15.01.1965

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortPhiladelphia