Biografie

Benigno Aquino

Der philippinische Politiker. Oppositionspolitiker. Er wurde 1972, nach Ausrufung des Kriegsrechts, von Präsident Marcos in Haft genommen und 1977 zum Tode verurteilt, konnte jedoch 1980 wegen einer Herzoperation in die USA ausreisen. Als er nach dreijährigem Exil in die Heimat zurückkehren wollte, wurde er auf dem Flughafen von Manila erschossen. Vom Volk als Märtyrer verehrt. Seine Witwe Corazon Aquino (+ 2009) war 1986 bis 1992 Präsidentin der Philippinen.

NameBenigno Aquino

Geboren am27.11.1932

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortConcepción

Verstorben am21.08.1983

TodesortManila