Biografie

Azim Premji

Der indische Unternehmer und Sohn eines Speiseölfabrikanten musste bereits in jungen Jahren sein wirtschaftliches Geschick unter Beweis stellen. Azim Premji führte darauf die Firma des Vaters von einem mittelständischen Unternehmen zum größten Softwareunternehmen Indiens und wurde damit zu einem der reichsten Menschen der Welt. Unter seiner Führung avancierte das Unternehmen Wipro zugleich zu Indiens größter Outsourcing-Firma...
Azim Premji wurde am 25. Juli 1945 in Indien geboren. Aufgewachsen ist er in gutsituierten Verhältnissen als Sohn eines Speiseölfabrikanten.

Nach dem Abschluss der Schule begann er ein Studium des Erlekotingenieurwesens an der Stanford University in den USA, welches er jedoch nicht abschließen konnte. 1966, als Azim Premji 21 Jahre alt war, starb sein Vater und er musste zurück nach Indien, um die Führung der väterlichen Firma "Wipro" zu übernehmen. Die leitenden Angestellten von "Wipro" trauten dem jungen Mann die nötigen unternehmerischen Fähigkeiten nicht zu und rieten ihm zum Verkauf seiner Anteile, was Azim Premji nur noch mehr Antrieb zum Erfolg war. Unter seiner Führung avancierte "Wipro" vom Speiseölhersteller mit einem Wert von 1,4 Mio. USD zu Indiens größtem Softwareunternehmen mit einem Wert von ca. 2,3 Mrd. USD.

Der Wandel kam Anfang der 1970er Jahre. Azim Premji erkannte früh die Fähigkeiten und das Potential indischer Programmierer und Ingenieure. Zu jener Zeit wollte Indien unabhängig von ausländischen Elektronikprodukten werden und bot so "Wipro" Möglichkeiten zur Expansion. Das Unternehmen mit Sitz in Bangalore widmete sich fortan der Produktion von Mikrochips. Später wurden ganze Rechner, Scanner und Drucker gebaut. Als die billigeren ausländischen Produkte den indischen Markt wieder für sich gewannen, musste Azim Premji handeln und ein neues Gebiet erobern. Mit seinen fähigen Programmierern und IT-Spezialisten bot "Wipro" nun westlichen Unternehmen IT-Dienstleistungen zu kleinem Preis an und war somit Vorreiter des indischen "Outsourcing-Wunders".

Laut "Business Week" gehört "Wipro" heute zu den top 100 Technologieunternehmen weltweit. Für seine unternehmerischen Leistungen wurde Azim Premji mehrfach geehrt, darunter als "Business Man of the Year" (2000) und mit den Ehrendoktorwürden des "Indian Institute of Technology" und der "Manipal Academy of Higher Education". Zudem wurde er im Jahr 2005 von der "Financial Times" zu den 25 einflussreichsten Menschen der Welt gezählt. 2001 gründete er die "Azim Premji Foundation" zur Ermöglichung qualifizierter Schulbildung von benachteiligten Kindern. Die Stiftung arbeitet mit der indischen Regierung an einem Modell zur Effektivierung des Schulsystems. Die Gelder zur Realisierung stammen größtenteils aus Premjis Privatvermögen, das von "Forbes" 2005 auf ca. 9,3 Milliarden USD geschätzt wurde.

Azim Premji ist verheiratet und Vater zweier Kinder.


Die 100 reichsten Menschen der Welt

NameAzim Premji

Geboren am25.07.1945

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortIndien