Biografie

Arnold Raymond Cream

NameArnold Raymond Cream

AliasJersey Joe Walcott

Geboren am31.01.1914

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortMerchantville (New Jersey, USA)

Verstorben am25.02.1994

TodesortCamden (New Jersey, USA)

Arnold Raymond Cream

Der amerikanische Boxer fand relativ spät im September 1930 zum Profi-Boxsport, wo er zunächst einige Niederlagen gegen seinen Erzrivalen Ezzard Charles einstecken musste. Im Juli 1951 gewann Jersey Joe Walcott in Pittsburgh - im Alter von bereits 37 Jahren - den Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Ezzard Charles, um ihn dann im September 1952 wieder an Rocky Marciano zu verlieren. Walcotts Rekord als ältester Boxweltmeister im Schwergewicht wurde erst 1994 durch George Foreman gebrochen...

Bedeutende Vertreter des Boxsports
Jersey Joe Walcott wurde am 31. Januar 1914 unter dem Namen Arnold Raymond Cream in Merchantville in New Jersey geboren.

Da er häufig mit dem früheren Boxchampion Joe Walcott verglichen wurde, nannte man ihn bald nach seinem Herkunftsstaat Jersey Joe Walcott. Walcott kam erst relativ spät zum Boxsport. Seinen ersten Profi-Kampf bestand er im September 1930 gegen Cowboy Wallace, den er in der ersten Runde durch K.o. besiegte. 1933 musste er jedoch gegen Henry Wilson seine erste Niederlage einstecken.

Im Dezember 1947 trat Walcott erstmals um den Weltmeisterschaftstitel im Schwergewicht an, unterlag aber gegen Joe Louis. Beim Rückkampf verlor er im Juni 1948 erneut. Auch den folgenden Kampf um den Weltmeistertitel gegen Ezzard Charles verlor Walcott im Juni 1949. Nach einigen Siegen im Jahr 1950 und einer erneuten Niederlage gegen Charles im März 1951, trug er im Juli 1951 gegen Ezzard Charles in Pittsburgh endlich den Sieg davon.

Somit war Walcott zum Boxweltmeister im Schwergewicht aufgestiegen, wobei er mit 37 Jahren den ältesten Champion in der bisherigen Boxgeschichte abgab. Walcott konnte den Titel zunächst gegen seinen Erzgegner Charles erfolgreich verteidigen, um ihn dann im September 1952 durch K.o. in der 13. Runde an Rocky Marciano zu verlieren. Nachdem Walcott auch den Rückkampf gegen Marciano im Mai 1953 verloren hatte, zog er sich aus dem Profi-Boxsport endgültig zurück.

Während seiner Laufbahn hatte er in 72 Kämpfen 53 Siege, davon 33 durch K.o., davongetragen. In den folgenden Jahren spielte Walcott noch eine Rolle als Ringrichter, wobei ihn die Mitwirkung bei dem umstrittenen Kampf zwischen Muhammad Ali und Sonny Liston auch in dieser Funktion disqualifizierte. In der ersten Hälfte der 1980er Jahre fungierte Walcott als Vorsitzender der New York State Athletic Commission.

Jersey Joe Walcott starb am 25. Februar 1994 in Camden. Im selben Jahr brach George Foreman seinen Rekord als ältester Boxweltmeister im Schwergewicht.


Bedeutende Vertreter des Boxsports

NameArnold Raymond Cream

AliasJersey Joe Walcott

Geboren am31.01.1914

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortMerchantville (New Jersey, USA)

Verstorben am25.02.1994

TodesortCamden (New Jersey, USA)

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html