Biografie

Armin Nassehi

Der Sozialwissenschaftler und Sachbuchautor hält seit 1998 den Lehrstuhl für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Arbeit sind Kultursoziologie, Politische Soziologie, Religionssoziologie sowie Wissens- und Wissenschaftssoziologie. Anerkennung fand Prof. Dr. phil. Armin Nassehi auch durch seine umfangreiche Beratungs- und Vortragstätigkeit in Wirtschaft und Kultur (seit 2001). - Studium der Soziologie, Philosophie, Pädagogik und Psychologie in Münster, Dipl.-Pädagoge (1985), Promotion (1992), Habilitation (1994) an der Universität Münster. Zu seien Veröffentlichungen und Publikationen zählen u.a. "Tod, Modernität u. Gesellschaft" (1989); "Die Zeit der Gesellschaft" (1993); "Utopie und Moderne" (1996); "Soziologische Gesellschaftsbegriffe" (1997); "Riskante Strategien" (1997); "Nation, Ethnie, Minderheit" (1997); "Differenzierungsfolgen" (1999); "Der Begriff des Politischen" (2003); "Geschlossenheit und Offenheit" (2003); "Bourdieu und Luhmann" (2004); "Der soziologische Diskurs der Moderne" (2006) und "Soziologie" (2008).
1989:
Tod, Modernität und Gesellschaft / mit Georg Weber

1993:
Niklas Luhmanns Theorie sozialer Systeme. Eine Einführung / mit Georg Kneer

1993:
Die Zeit der Gesellschaft. Auf dem Weg zu einer soziologischen Theorie der Zeit

1996:
Utopie und Moderne. Suhrkamp, Frankfurt am Main. / mit Rolf Eickelpasch (Hrsg.)

1999:
Differenzierungsfolgen. Beiträge zur Soziologie der Moderne
.
2003:
Der Begriff des Politischen / mit Markus Schroer (Hrsg.)

2003:
Geschlossenheit und Offenheit. Studien zur Theorie der modernen Gesellschaft

2004:
Bourdieu und Luhmann. Ein Theorienvergleich / mit Gerd Nollmann (Hrsg.)

2006:
Der soziologische Diskurs der Moderne

2008:
Soziologie. Zehn einführende Vorlesungen
Prof. Dr. Armin Nassehi
Konradstr. 6
DE-80801 München
Germany

T. 089 - 21 80 24 41







NameArmin Nassehi

Aliaswsw

Geboren am09.02.1960

GeburtsortTübingen (D).