Biografie

Anna Benaki-Psarouda

Die griechische Politikerin. Sie wurde 1978 Professorin für Strafrecht an der Universität von Athen, 1981 bis 2004 war sie Abgeordnete im griechischen Parlament und hatte 1990 bis 1991 das Amt der Kultusministerin und 1993 der Justizministerin inne. 2004 bis 2007 war sie die erste Frau im Amt des griechischen Parlamentspräsidenten, 2000 bis 2004 Vizepräsidentin. 2000 wurde sie auch Mitglied des Exekutivausschusses und des Politischen Rates der Nea Demokratia.

NameAnna Benaki-Psarouda

Geboren am12.12.1934

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortAthen