Biografie

Angelica Domröse

Die deutsche Schauspielerin. Sie wurde durch ihre Rolle als alleinstehende junge Mutter "Paula" in dem Film "Die Legende von Paul und Paula" (1973) zu einer der bekanntesten Schauspielerinnen der damaligen DDR. 1980 trat sie zum ersten Mal in der Bundesrepublik auf. Zahlreiche Bühnenrollen, u. a. in "Dreigroschenoper", "Tage der Comune", "Don Carlos", "Die Wildente", "Der Menschenhasser", "Helena", "Lulu", "Stella", "Die Ratten", 1999 "Meisterklasse" als Callas in Berlin. Im Film u. a. in "Effi Briest", "Die zweite Haut", "Hanna von acht bis acht", "Fraulein", "Hurenglück"; 1993, 1995, 1997 SDR-Kommissarin. Auszeichnungen u. a.: 1976 Nationalpreis der DDR, 1982 Goldene Nymphe XXII. Festival International de Televisione de Monte-Carlo, 1988 Kainzmedaille der Stadt Wien, 1996 Hebbel-Ring für Regie vom Hebbel-Institut, Wien. Unter dem Titel "Ich fang mich selbst ein" veröffentlichte sie 2003 ihre Autobiografie.

NameAngelica Domröse

Geboren am04.04.1941

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortBerlin