Biografie

Andrei Andrejewitsch Wosnessenski

Der russische Schriftsteller. Das Wort "Freiheit" war wesentlich für sein Werk und für sein Leben. Seine ersten Verse sandte er mit 14 Jahren an Boris Pasternak, der zu seinem Förderer wurde. 1958 erschienen seine ersten Gedichte und 1978 wurde er für sein Werk mit dem Staatspreis der Sowjetunion geehrt. Werke u. a.: "Anti-Welten" (1964, dt. 1967), "Schatten des Klanges" (1970), "Ansicht" (1972), "Rov" (Ged. 1987), "Wenn wir die Schönheit retten" (Ged.-Ausw. russ.-dt., 1989).

NameAndrei Andrejewitsch Wosnessenski

Geboren am12.05.1933

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortMoskau

Verstorben am01.06.2010

TodesortMoskau