Biografie

Andrea Sawatzki

Die deutsche Schauspielerin. Vielbeschäftigte TV- und Kino-Darstellerin. Filme u.a.: "Die Mutter des Killers" (1993), "Bandits" (1997), "Die Apothekerin" (1997), "Late Show" (1998), "Südsee, eigene Insel" (1999), "Harte Jungs" (2000), "Verzweiflung" (2000), "Das Experiment" (2001), "Ein göttlicher Job" (2001). Fernsehen u.a.: "Nur mein Sohn war Zeuge" (2001), "Die Manns" (2001), "Die Affäre Semmeling" (2001), "Helen, Fred und Ted" (2006), "Das Schneckenhaus" (2006). Tatort-Kommissarin Charlotte Sänger, 2005 erhielt sie den Adolf-Grimme Preis für den Tatort "Herzversagen". Rollen auch in den Serien Wolffs Revier, Polizeiruf 110, Bella Block, u.a.

NameAndrea Sawatzki

Geboren am23.02.1963

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortKochelsee/Bayern