Biografie

André Weckmann

Der französische Schriftsteller. Publizist. Er schreibt Gedichte, Romane, Erzählungen, Theaterstücke, Fernseh- und Hörspiele. Werke in französischer Sprache, in Hochdeutsch und in Elsässer Mundart: "Die Fahrt nach Wyhl" (1977), "Wie die Würfel fallen" (1981), "Apfel am Winterbaum" (Ged., 1986), "Steinburger Balladen" (1997), "Schwarze Hornissen" (Erz., 2005). 1990 erhielt er die Carl Zuckmayer-Medaille, 2002 den Prix Européen de Langue Régionale.

NameAndré Weckmann

Geboren am30.11.1924

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortSteinburg/Elsass

Verstorben am29.07.2012

TodesortStraßburg/Elsass