Biografie

Ambrosius Humm

Der Schweizer Maler und Bühnenbildner trat in der Zeit von 1944 bis 1946 mit seinen "Humms Marionetten" auf. Von 1944 bis 1948 war er Assistent von Theo Otto und Caspar Neher am Schauspielhaus Zürich. Danach war er von 1948 bis 1951 als erster Bühnenbildner am Stadttheater St. Gallen tätig. Ambrosius Humm wechselte im Jahr nach Nürnberg, wo er bis zum Jahr 1959 als erster Bühnenbildner arbeitete. Danach war er von 1966 bis 1979 Mitarbeiter am Theater am Neumarkt in Zürich. Zu seinen Hauptwerken der Malerei zählen unter anderem "Der Sturz" (1968), "Kampf vor Troja" (1979) und "Hale Bopp, aktiv kontemplativ" (1997). Der Künstler wurde mit Auszeichnungen bedacht, darunter 1975 mit der Ehrengabe der Kulturförderungskommission des Kantons Zürich.

NameAmbrosius Humm

Geboren am30.10.1924

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortZürich