Biografie

Allan McNish

Der schottische Autorennfahrer. Formel-1-Fahrer. Begonnen hat seine Karriere im Kartsport. Später kam er über die Formel Ford und die Formel 3 in die Formel 3000. In der Formel 1 war er lange Zeit Testfahrer in verschiedenen Formel-1-Rennställen, bevor er 2002 für eine Saison für Toyota fuhr. Seine größten Erfolge konnte er 1998 und 2008 mit dem Sieg beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans und 2004 und 2008 beim 12-Stunden-Rennen von Sebring feiern. 2004 gewann er außerdem zusammen mit Pierre Kaffer das 1000-km-Rennen auf dem Nürburgring, u. a.

NameAllan McNish

Geboren am29.12.1969

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortDumfries