Biografie

Alfred Fried

NameAlfred Fried

Geboren am11.11.1864

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortWien

Verstorben am04.05.1921

TodesortWien

Alfred Fried

Der österreichische Pazifist und Publizist war im Jahr 1892 Mitbegründer der "Deutschen Friedensgesellschaft" in Berlin - einer internationalen Organisation zum Abbau zwischenstaatlicher Spannungen. Alfred Fried bekämpfte in den Jahren von 1914 bis 1918 von der Schweiz aus die deutsche Politik und später die der Siegermächte. Er publizierte zahlreiche Bücher und Aufsätze und erhielt im Jahr 1911 zusammen mit T.M.C. Asser den Friedensnobelpreis, unter anderem für die Zeitschrift "Die Waffen nieder", die der gelernte Buchhändler aus der Taufe hob und ab dem Jahr 1882 zusammen mit der österreichischen Schriftstellerin und Friedensforscherin Bertha von Suttner herausgab.

NameAlfred Fried

Geboren am11.11.1864

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortWien

Verstorben am04.05.1921

TodesortWien

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html