Biografie

Alexander Freiherr von Branca

NameAlexander Freiherr von Branca

Geboren am11.01.1919

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortMünchen

Verstorben am21.03.2011

TodesortMiesbach

Alexander Freiherr von Branca

Der deutsche Architekt. Er wurde vor allem durch den Bau der Neuen Pinakothek in München und U-Bahnstationen wie Marienplatz und Theresienwiese bekannt. Schuf auch Kirchen-, Verwaltungs- und Kulturbauten verschiedenster Facetten. Weitere Werke u. a.: Universitätsmensa und Bibliothek Würzburg, Deutsche Botschaft Madrid, Deutsche Botschaft beim Heiligen Stuhl in Rom. 1972 bis 1988 war er Heimatpfleger der Stadt München. Seine Arbeit wurde mit zahlreiche Auszeichnungen gewürdigt, u. a.: 1984 Medaille München leuchtet und Karl-Friedrich-Schinkel-Ring, 1989 Bayerische Verfassungsmedaille, 1991 Bayerischer Maximiliansorden, 1993 Kulturpreis von Oberbayern, 2000 Großes Bundesverdienstkreuz.

NameAlexander Freiherr von Branca

Geboren am11.01.1919

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortMünchen

Verstorben am21.03.2011

TodesortMiesbach

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html