Biografie

Yves Georges Franchet

Der französische Ökonom war in der Zeit von 1987 bis 2003 Generaldirektor des Statistischen Amtes der Europäischen Union (Eurostat) in Luxemburg. Damit leitete Yves Georges Franchet eine bedeutende Schlüsseleinrichtung der Europäischen Gemeinschaft, deren hochpolitische Statistikzahlen als Grundlage nicht nur für milliardenschwere Subventionsentscheidungen fungieren, sondern auch für die Währungsstabilität im Euro-Raum. Franchet, der Träger der Auzeichnung zum Chevalier Légion d'Honneur ist, war in seiner Funktion ebenso Wächter über die Berechnung von Haushaltsdefiziten der einzelnen EU-Staaten. Er geriet in negative Schlagzeilen, die in Zusammenhang mit Vorwürfen von Betrug beim EU-Statistikamt Eurostat auftraten. Dies führte zur Ablösung des Ehrendoktor als Generaldirektor.

NameYves Georges Franchet

Geboren am04.03.1939

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortParis