Biografie

Wolfgang Spier

Der deutsche Schauspieler. Regisseur. Er galt als "König des Boulevard", mehr als 250 Theaterstücke hat er an verschiedenen deutschen Bühnen inszeniert. Am Berliner Kudamm-Theater feierte er u. a. zusammen mit Harald Juhnke und Günter Pfitzmann große Erfolge. Berühmt gemacht hatte ihn die Comedyserie "Ein verrücktes Paar" mit Grit Böttcher und Harald Juhnke. Seit 1957 war er freiberuflich für Theater, Film, Funk und Fernsehen tätig, moderierte die TV-Sendung "Wer dreimal lügt". 2004 veröffentlichte er seine Lebensgeschichte unter dem Titel "Dabei fällt mir ein...". Er erhielt u. a. 1953 den Kunstpreis der Stadt Berlin, 1994 den Curt-Goetz-Ring und 2000 die Goldene Kamera.

NameWolfgang Spier

Geboren am27.09.1920

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortFrankfurt/M.

Verstorben am18.03.2011

TodesortBerlin