Biografie

Wolfgang Rihm

Der deutsche Komponist. Er gehört zu den wichtigen Komponisten der Gegenwartsmusik. War u. a. Schüler von Karlheinz Stockhausen. Seit 1985 ist er Professor an der Musikhochschule in Karlsruhe. Komponierte zahlreiche Orchesterwerke, Kammermusik und Opern ("Faust und Yorick" 1977, "Jakob Lenz" 1979, "Hamletmaschine" 1987, "Die Eroberung von Mexiko" 1992), "Mein Tod. Requiem in memoriam Jane S." (1990), u. a. Autor zahlreicher Bücher. 1980 erhielt er den Beethoven-Preis der Stadt Bonn, 1986 Rolf-Liebermann-Preis, 1998 Jacob-Burckhardt-Preis, 2003 Ernst von Siemens-Musikpreis, 2010 den Goldenen Löwen der Biennale Venedig für sein Lebenswerk, u. a.

NameWolfgang Rihm

Geboren am13.03.1952

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortKarlsruhe