Biografie

Wolfgang Hegewald

Der deutsche Schriftsteller. Seit 1983 freier Autor in der Bundesrepublik Deutschland. 1993 wurde er Leiter des Modellversuchs "Studio Literatur und Theater" an der Universität Tübingen. Veröffentlichte u. a.: "Das Gegenteil der Fotografie: Fragmente einer empfindsamen Reise" (1984), "Verabredung in Rom" (Erz., 1988), "Die Zeit der Tagediebe" (R., 1993), "Der Saarkandidat" (Nov., 1995) sowie Hörspiele, Texte in Anthologien und Zeitschriften. 2010 veröffentlichte er das Buch "Die eigene Geschichte". Er erhielt u. a. 1984 den Preis der Kärntner Industrie beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb Klagenfurt und 1990 den Ernst-Reuter-Preis.

NameWolfgang Hegewald

Geboren am26.03.1952

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortDresden-Klotzsche