Biografie

William Hurt

Der amerikanische Schauspieler. Er wurde 1986 für die Darstellung des homosexuellen Häftlings in "Der Kuss der Spinnenfrau" mit dem Oscar ausgezeichnet. Für seine Rolle in "Gottes vergessene Kinder" (1986) und "Nachrichtenfieber" (1987) erhielt er in der Kategorie Bester Hauptdarsteller eine Golden Globe und Oscar Nominierung, für "A History of Violence" (2006) eine Oscar-Nominierung als Bester Nebendarsteller. Weitere Filme u. a.: "Der Höllentrip" (1980), "Der Augenzeuge" (1981), "Ich liebe dich zu Tode" (1990), "Bis ans Ende der Welt" (1991), "Mr. Wonderful" (1993), "Eine Couch in New York" (1996), "Spurwechsel" (2002), "Der gute Hirte" (2006), "8 Blickwinkel" (2008). 1988 erhielt er den ersten Spencer Tracy Award.

NameWilliam Hurt

Geboren am20.03.1950

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortWashington/D. C.