Biografie

Wilhelm von Schadow

Der deutsche Maler. Meister der Düsseldorfer Malerschule. Sohn und Schüler von Johann Gottfried von Schadow. Er lebte 1811 bis 1819 in Rom, wo er sich dem Kreis der Nazarener anschloss und mit ihnen die Wandmalereien der Casa Bartholdy schuf. 1819 wurde er Professor an der Berliner Akademie, 1826 erhielt er das Direktorenamt an der Düsseldorfer Akademie. Werke u. a.: "Christus unter den Pharisäern" (1827, Naumburger Dom), "Die klugen und die törichten Jungfrauen" (1838-42, Städel in Frankfurt/M.). 1850 wurde er Mitglied des Ordens Pour le mérite für Wissenschaften und Künste.

NameWilhelm von Schadow

Geboren am06.09.1788

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortBerlin

Verstorben am19.03.1862

TodesortDüsseldorf

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html