Biografie

Werner Bischof

NameWerner Bischof

Geboren am26.04.1916

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortZürich

Verstorben am16.05.1954

TodesortPeru/Autounfall

Werner Bischof

Der Schweizer Fotograf, Maler und Grafiker fotografierte mit einem scharfen Blick für Wirklichkeit, vor allem für soziale Not: Im Jahr 1945 erschien eine Sondernummer von "Du" über das Thema "Flüchtlinge" vonWerner Bischof. Im Jahr 1951 flog er in die Hungergebiete von Bihar in Indien und machte dort beeindruckende Aufnahmen. Das Jahr 1952 führte ihn nach nach Japan, Korea und Hongkong. In Indochina war er als Kriegsberichterstatter und 1954 war Bischof für "Life" in Panama tätig. Er erlernte das Fotografenhandwerk bei Hans Fisler. Im Jahr 1942 erschienen seine ersten Aufnahmen in der Zeitschrift "Du", die Stilleben, Landschaften oder Pflanzen zeigten. Zu seinen weiteren Werken zählen "Menschen im Fernen Osten" im Sonderheft "Du" vom Juli 1953 oder "Unterwegs", posthum 1957 erschienen.

NameWerner Bischof

Geboren am26.04.1916

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortZürich

Verstorben am16.05.1954

TodesortPeru/Autounfall

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html