Biografie

Walter Kappacher

Der österreichische Schriftsteller. Er schreibt Romane, Erzählungen, Kurzgeschichten, Hör- und Fernsehspiele. Werke u. a.: "Morgen" (R., 1975, NA 1992), "Die Werkstatt" (R., 1975, NA 1981), "Rosina" (Erz., 1978), "Die irdische Liebe" (Erz., 1979), "Der lange Brief" (R., 1982), "Gipskopf" (Erz., 1984), "Cerreto" (Erz., 1988), "Touristomania" (Erz., 1990), "Ein Amateur" (R., 1993), "Wer zuerst lacht" (Erz., 1997), "Silberpfeile" (R., 2000), "Selina" (R., 2005). Auszeichnungen u. a.: Staatlicher Förderungspreis für Literatur, 2004 Hermann Lenz-Preis, 2006 Großer Kunstpreis des Landes Salzburg.

NameWalter Kappacher

Geboren am24.10.1938

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortSalzburg