Biografie

Walter Greiner

Der deutsche Physiker. Dr. rer. nat., Dr. h. c. mult., er war 1965 bis 2002 Professor und Direktor des Instituts für Theoretische Physik an der Universität Frankfurt/M. Gründungsdirektor des Frankfurt Institute for Advanced Studies. Leistete bedeutende Arbeiten zur theoretischen Kernphysik, insbesonders über die Kollektivanregungen bzw. -bewegungen der Nukleonen im Atomkern und die Atomphysik. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1974 Max-Born-Preis des Instituts of Physics London, 1982 Otto-Hahn-Preis und Goldenes Buch der Stadt Frankfurt, 1998 Alexander von-Humboldt-Medaille, 1999 Officier dans l'Ordre Palmes Académiques, 2008 Lise Meitner-Preis.

NameWalter Greiner

Geboren am29.10.1935

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortNeuenbau/Thür.