Biografie

Waldemar Uhl

Der deutsche Humanmediziner gilt als führender Experte für Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas). In der Nachfolge von Prof. Dr. Volker Zumtobel stellt Prof. Dr. Waldemar Uhl seit 2004 den Direktor der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im St. Josef-Hospital Bochum, Klinikum der Ruhr-Universität. Der mit 14 Preisen ausgezeichnete Mediziner blickt auf mehr als 200 Medline-gelistete Publikationen, über 150 Review-/Buchbeiträge und 10 klinisch-wissenschaftliche Sachbücher/Supplemente. Über 300 Vorträge und 300 Abstrakts runden das wissenschaftliche Oevre von Herrn Prof. Uhl ab...

Das WsW-Honboard der Medizin
Waldemar Uhl wurde 24. November 1960 in Rot am See-Brettheim Hohenlohe-Franken) geboren.

Nach Abschluss der Hochschulreife 1980 am Gymnasium Gerabronn und Absolvierung des Grundwehrdienstes als Sanitäter (Marburg) studierte er ab 1981 Humanmedizin an der Universität Ulm. 1987 erhielt er seine Approbation zum Arzt; im gleichen Jahr promovierte Uhl mit dem Thema "Wertigkeit differenzierter Enzymanalysen und bildgebender Verfahren für Diagnose und Prognose der akuten Pankreatitis" zum Doktor der Medizin.

Die Habilitation wurde erfolgreich an der Universität Bern (Schweiz) 1999 mit dem Thema "Die Rolle der Phospholipase A2 bei akuter Pankreatitis und chirurgischen Intensivpatienten" abgeschlossen. Seine Karriere führte ihn über die Universitätsklinik Ulm, das Universitätsspital Bern (Inselspital) und die Chirurgische Universitätsklinik Heidelberg, wo er mit Erfolg am Ausbau des Hauses zu einem der größten Lebertransplantationszentren in Deutschland mitwirkte, an die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie des St. Josef-Hospitals in Bochum.

Facharztanerkennungen für die Allgemeinchirurgie wurden 1994 in Tübingen und für die Viszeralchirurgie 1999 in Reutlingen erworben. Bereits in Bern hat Herr Uhl wesentliche leitende Funktionen übernommen (Leitung Notfallzentrum Inselspital Bern 1996-1997, Leitender Oberarzt Klinik für Viszerale- und Transplantationschirurgie Inselspital Bern 1998-2001, Geschäftsführender Oberarzt Chir. Universitätsklinik Heidelberg 10/2001 bis 12/2003, Sektionsleiter Transplantation Viszeraler Organe: Leber/Pankreas Chir. Universitätsklinik Heidelberg 10/2001 bis 12/2003, Sektionsleiter Chirurgische Onkologie Chir. Universitätsklinik Heidelberg 10/2001 bis 12/20039.

Während der Berner Zeit hat Herr Prof. Uhl ein 2-jährige Nachdiplomstudium zum Dipl. Spitalmanager an der FHS Hochschule St. Gallen, Schweiz, mit Abschluss zum Executive Master of Health Service Administration 2004 absolviert. Für seinen Lehrfilm über eine neue Operationsmethode an der Bauchspeicheldrüse hatte Prof. Dr. Waldemar Uhl den Edgar Ungeheuer-Preis 2005 erhalten. Die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) würdigt damit "herausragende Beiträge" für ihre Mediathek. Das Operationsvideo zeigt eine moderne organ-erhaltende Methode, den gutartigen Pankreaskopftumor infolge einer chronischen Entzündung der Bauchspeicheldrüse zu entfernen und dabei den Zwölffingerdarm zu erhalten.

Weitere Operationsfilme über die Magenresektion mit Jejunuminterponat und über die Stapler-Hemihepatektomie prägen seine Handschrift. Mit über 9.000 Operationen (Stand 12/2006) kann Prof. Dr. med. Uhl neben seiner wissenschaftlichen Arbeit auch ein umfassendes und breit gefächertes Operationsspektrum vorweisen. Seine klinischen Schwerpunkte umfassen die Chirurgie bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, Schilddrüse, Speiseröhre, Leber, Gallenblase, Dick- und Enddarm. Er hat große Erfahrungen im Bereich der schonenden "Schlüsselloch-Chirurgie" (minimal-invasive Chirurgie) und der Transplantationschirurgie.

Klinisch und experimentelle Schwerpunkte bestehen des weiteren im Bereich der Infektiologie, bei der Peritonitis/Sepsis und in der chirurgischen Intensivmedizin. Seit 2004 wurde ein überregionales interdisziplinäres Pankreaszentrums aufgebaut, in dem über 300 Patienten pro Jahr einem Eingriff an der Bauchspeicheldrüse unterzogen werden. Damit zählt Bochum zu den TOP 3 Kliniken in Deutschland (www.pankreaszentrum.de). Weitere klinische Schwerpunkte, sind traditionell am St. Josef-Hospital Bochum die Schilddrüsen- und die minimal-invasive Chirurgie sowie das im Jahre 2006 das erste in Deutschland zertifizierte Darmzentrum zur Behandlung von Patienten mit bösartigen Dick-/Enddarmtumoren (www.chirurgie-bochum.com).

Privat ist Prof. Dr. med. Waldemar Uhl verheiratet und Vater von drei Kindern.


Das WsW-Honboard der Medizin
Prof. Dr. med. W. Uhl, FRCS, ExecutiveMHSA
Direktor der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

St. Josef-Hospital Bochum

Klinik der Ruhr-Universität
Gudrunstrasse 56
44791 Bochum

Tel: 0234 509 2211
Fax: 0234 509 2209

w.uhl@klinikum-bochum.de
www.klinikum-bochum.de
www.pankreaszentrum.de
www.chirurgie-bochum.com
www.darmzentrum-ruhr.de

NameWaldemar Uhl

Geboren am24.11.1960

GeburtsortRot am See-Brettheim, Franken (D).