Biografie

Volker Kühn

Der deutsche Schriftsteller. Seit 1970 freier Schriftsteller und Regisseur für Bühne, Funk und Fernsehen: Hörspiele, Satiresendungen, Fernsehspiele, Dokumentationen und Theaterrevuen. Veröffentlichungen u. a.: "Das Kabarett der frühen Jahre" (1984), "Leise rieselt der Schmäh" (1985), "Spötterdämmerung - Vom langen Sterben des großen kleinen Friedrich Hollaender" (1997). Er erhielt u. a. 1968 den Magnus-Preis, 1989 die Jacques Offenbach-Medaille, 2006 das Bundesverdienstkreuz und 2007 den Deutschen Hörbuchpreis.

NameVolker Kühn

Geboren am04.11.1933

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortOsnabrück