Biografie

Valerio Adami

Der italienische Maler gilt als Vertreter der römischen Pop Art. Er gestaltet Bilder in der Art der Cartoons, eine surrealistische fantastische Welt, vorgetragen im Stil von Werbeplakaten. Im Jahr 1957 präsentierte Valerio Adami
seine erste Einzelausstellung in Mailand. Sein Aufenthalt in Bayern ab dem Jahr 1974 war verbunden mit der Veröffentlichung seines Buch "Das Reich", das er zusammen mit Helmut Heisenbüttel verfasste. Im Jahr 1981 erhielt er den Auftrag, für die Nouvelle École Nationale des Beaux-Arts in Cercy-Pontoise eine große Mauer aus Keramik zu schaffen. Der studierte Künstler veranstaltete in der Zeit von 1985 bis 1998 vier große Retrospektiven zu seiner Arbeit in Paris.

NameValerio Adami

Geboren am17.03.1935

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortBologna