Biografie

Ute Erdsiek-Rave

Die deutsche Politikerin. Lehrerin. Landtagspräsidentin a. D. Sie war April 2005 bis Juli 2009 Ministerin für Bildung und Frauen und stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Schleswig Holstein, 1998 bis 2005 Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Schleswig-Holstein. Mitglied der SPD seit 1969, 1988 bis 1992 war sie stellvertretende, 1996 bis 1998 Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion; 1992 bis 1996 Landtagspräsidentin von Schleswig-Holstein und 1987 bis 2009 Mitglied des Landtags.

NameUte Erdsiek-Rave

Geboren am02.01.1947

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortHeide