Biografie

Uta Koppel

Die deutsche Schriftstellerin. Malerin. Sie wurde 1978 Referentin und Dozentin für Literatur an der Volkshochschule Paderborn. Veröffentlichte u. a.: "Die Taube in meiner Hand" (Ged. u. lyr. Prosa, 1976), "Wirf das Netz" (Ged., 1983), "Ankunft ungewiss" (Erz., 1987), "Öffnet mir die Türen" (Gesch. u. Spiele zur Advents- und Weihnachtszeit, 1992), "Nur gut, dass Peter fliegen kann" (Kinderb., 1994).

NameUta Koppel

Geboren am08.05.1936

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortAltheide Bad/Schles.

Verstorben am20.12.2005

Todesort--