Biografie

Thodoros ("Theo") Angelopoulos

NameThodoros ("Theo") Angelopoulos

Geboren am27.04.1935

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortAthen

Verstorben am24.01.2012

TodesortNeo Faliro, Piräus

Thodoros ("Theo") Angelopoulos

Der griechische Filmregisseur. Er arbeitete als Filmkritiker und Herausgeber. 1970 drehte er seinen ersten Spielfilm "Die Rekonstruktion", nach einem authentischen Vorfall aus einem kargen Bergdorf Griechenlands: Eine Frau und ihr Geliebter bringen gemeinsam den Ehemann um, der nach vielen Jahren aus der Arbeitsemigration nach Hause zurückkehrt. Weitere Filme u.a.: "Die Tage von '36" (1972), "Die Wanderschauspieler/O Thiassios" (1975), "Der große Alexander" (1980), "Die Reise nach Kythera" (1984), "Landschaft im Nebel" (1988), "Le Pas Suspendu de la Cigogne" (1990), "Ulysses' Gaze" (1995), "Causes for Eternity". Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1988 Europäischer Filmpreis, 1998 Goldene Palme der Internationalen Filmfestspiele von Cannes, Chevalier des Arts et des Lettres.

NameThodoros ("Theo") Angelopoulos

Geboren am27.04.1935

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortAthen

Verstorben am24.01.2012

TodesortNeo Faliro, Piräus

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html