Biografie

Théodore Chassériau

Der französische Maler. Schüler von J. Ingres. Bildete sich weiter auf Reisen in Südfrankreich, Belgien, Holland; besonders wichtig für seine Kunst war eine Reise nach Algier 1846. Schuf mythologische und allegorische Szenen, v.a. Frauenakte, Fresken und Porträts. Von seinem Hauptwerk, der Freskenfolge im Pariser Rechnungshof, das während der Kommune zerstört wurde, sind nur noch Fragmente erhalten, u.a. "Der Friede".

NameThéodore Chassériau

Geboren am20.09.1819

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortSt.-Barbe-de-Samana/DOM

Verstorben am08.10.1856

TodesortParis