Biografie

Tamás Vásáry

Der ungarische Pianist. Er gab mit acht Jahren sein Debüt. Bis 1954 studierte er an der Franz-Liszt-Akademie, Dohnányi und Kodály förderten ihn. 1958 ging er in die Schweiz. Gastspiele in der ganzen Welt. 1979 bis 1982 war er Leiter der Northern Sinfonia, Newcastle, 1988 bis 1996 der Bournemouth Sinfonietta. 1993 übernahm er die Leitung des Budapester Sinfonieorchesters. Hervorragender Liszt-Interpret, verfügt aber auch über ein bedeutendes Repertoire von klassischen und romantischen Werken. Auszeichnungen u. a.: Liszt-Preis, Chopin-Preis, Bach- und Paderewski-Medaille.

NameTamás Vásáry

Geboren am11.08.1933

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortDebrecen