Biografie

Sylvie Vartan

Die französische Sängerin. 1962 hatte sie mit "Quand le film est triste" ihren ersten großen Hit. Mit Liedern wie "Est-ce que tu le sais?", "Tous mes copains", "La la la" wurde sie zum französischen Teenageridol. Ihre TV-Show 1982 aus dem Palais des Sports in Paris war ein meisterhaft gefilmtes Festspiel des Tanzes und des Chansons. Sie war in erster Ehe mit Johnny Hallyday, dem Idol der Rock-Jugend der 60er Jahre, verheiratet. Ihr gemeinsamer Sohn David begleitete sie auf dem 1985 veröffentlichten Album "Made in USA" auf der Gitarre. Weitere Alben u. a.: "La Storia" (1993), "Sylvie Vartan chante pour les enfants" (1997), "Sensible" (1998), "Sylvie Vartan" (2004), "Nouvelle Vague" (2007).

NameSylvie Vartan

Geboren am15.08.1944

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortIskretz/Sofia