Biografie

Simon Ortiz

Der amerikanische Schriftsteller. Er gehört zu den wichtigsten indianischen Dichtern Amerikas. Setzt sich in seinen Gedichten und Geschichten für die Rechte der Indianer ein. Werke u. a.: "Naked in the Wind" (Ged., 1970), "Dunkle Wolken am Horizont" (1978), "Earth power coming. Short fiction in Native American literature" (1983, Hg.), "After and Before the Lightning" (1994), "Men on the Moon" (1999), "From Sand Creek" (2000). 2000 erhielt er den Wordcraft Circle Writer of the Year Award for Speaking for Generations.

NameSimon Ortiz

Geboren am27.05.1941

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortAlbuquerque/N. Mex.