Biografie

Sergio Ramírez Mercado

Der nicaraguanische Politiker. Schriftsteller. Er war 1984 bis 1990 Vizepräsident Nicaraguas; ehemaliger Sprecher der Sandinistischen Opposition im Parlament. Für sein politisches Engagement wurde er 1985 mit dem Bruno-Kreisky-Preis für Menschenrechte ausgezeichnet. 1994 gründete er die Partei "Bewegung für die sandinistische Erneuerung". Schrieb sehr erfolgreiche, vor allem politisch geprägte Essays, Erzählungen, Fabeln und Romane. 1998 erhielt er den spanischen Premio Alfaguara de Novela für seinen Roman "Margarita, está linda la mar". Weitere Werke u. a.: "Un baile de máscaras" (1995), "Vergeben und vergessen" (Erzählungen, dt. 2004).


NameSergio Ramírez Mercado

Geboren am05.08.1942

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortMasatepe