Biografie

Rudolf von Thadden

Der deutsche Historiker. Dr. phil., em. o. Professor für Mittlere und Neuere Geschichte in Göttingen. Lehrte bis 1993 auch in Paris. 1993 wurde er Direktor des Berlin-Brandenburgischen Instituts für deutsch-französische Zusammenarbeit in Europa, in Genshagen; seit 1998 emeritiert. 1999 wurde er Koordinator für die deutsch-französischen Beziehungen. Veröffentlichte u. a.: "Fragen an Preußen" (1981), "Nicht Vaterland, nicht Fremde" (1989). Auszeichnungen u. a.: 1984 Officier de la Légion d'Honneur, 2000 Kommandeur der französischen Ehrenlegion, 2007 Großes Verdienstkreuz mit Stern der Bundesrepublik Deutschland.

NameRudolf von Thadden

Geboren am20.06.1932

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortTrieglaff/Pommern