Biografie

Rudolf Scharping

Der deutsche Politiker. M. A., Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer seit 2005. Vom 27. Oktober 1998 bis Juli 2002 war er Bundesminister der Verteidigung, 1998 bis 2005 Mitglied des Bundestags, 1985 bis 1991 Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, 1985 bis 1993 Vorsitzender der SPD Rheinland-Pfalz, 1993 bis 1995 Vorsitzender der SPD Deutschlands, 1991 bis 1994 Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, 1994 bis 1998 Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, 1995 bis 2001 Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei Europas/SPE. Veröffentlichte u. a.: "Wir dürfen nicht wegsehen. Der Kosovo-Krieg und Europa" (1999). 2006 wurde er zum Professor für Internationale Politik von der "Fletcher School" der amerikanischen Tufts Universität ernannt.

NameRudolf Scharping

Geboren am02.12.1947

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortNiederelbert/Westerwald