Biografie

Rudolf Ackermann

Der deutsch-britische Industrielle sowie Buch- und Kunsthändler gilt als Pionier der moderne Lithografie und der Illustrierten in England. Zu seinen herausgegebenen Werken zählt unter anderem der in der Zeit von 1808 bis 1811 veröffentlichte, dreibändige Titel "The microcosm of London". Im Jahr darauf begann Rudolf Ackermann, die Kunstzeitschrift "Repository of Arts, Litterature, Commerce, Manufactures, Fashions and Politics" herauszugeben – bis zum Jahr 1829. Sie ebnete mit ihren lithographischen Abbildungen ab 1817 den Weg für spätere Magazine und Illustrierten. Im Jahr 1817 führte der Fabrikbesitzer das Steindruckverfahren in England ein. Auf Ackermann, der sich auch caritativ betätigte, geht die so genannte A-Lenkung im Kfz-Bau zurück.

NameRudolf Ackermann

Geboren am20.04.1764

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortStollberg

Verstorben am30.03.1834

TodesortFinchley/Middlesex