Biografie

Rolf Looser

Der Schweizer Komponist. Solocellist. Er war Lehrer an den Konservatorien Bern und Biel, ab 1975 am Konservatorium und an der Musikakademie Zürich. 1960 bis 1967 Mitglied des Vorstandes des Schweizer Tonkünstler-Vereins und 1969 bis 1981 des Stiftungsrates der Pro Helvetia. Werke u. a.: "Variationen für Orgel" (1958), 3 Stücke für Klarinette und Cello (1987), "Es Bilderbuech für d'Ohre" (1988-89, für Kinder).

NameRolf Looser

Geboren am03.05.1920

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortNiederscherli/BE

Verstorben am10.01.2000

TodesortZürich