Biografie

Rolf Kühn

Der deutsche Jazzmusiker. Er arbeitete ab 1952 mit seinem eigenen Quartett beim Rias Berlin und ging 1956 in die Vereinigten Staaten, wo er zunächst bis 1957 mit seiner Combo, u. a. als Begleiter Caterina Valentes, auftrat. 1958 bis 1960 war er Mitglied der Benny-Goodman-Band, die er auch stellvertretend leitete, 1962 bis 1968 Leiter des NDR-Fernsehorchesters in Hamburg und ab 1968 Musikalischer Leiter am Thalia-Theater in Hamburg, Theater an der Wien und am Berliner Theater des Westens. Tourneen, u. a. 1995 mit Buddy DeFranco; TV-Show mit Barbara Dennerlein, Auftritte beim JazzFest Berlin. LP's u. a.; 1996 Duo-CD "Brothers", 1997 CD "Affairs".

NameRolf Kühn

Geboren am29.09.1929

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortKöln