Biografie

Rolf Huisgen

Der deutsche Chemiker arbeitete insbesondere auf dem Gebiet der Physikalischen Organische Chemie und dort vorzugsweise über Reaktionsmechanismen organisch-chemischer Reaktionen sowie über Organoschwefelverbindungen. Er war Schüler des Nobelpreisträgers Heinrich Otto Wieland und absolvierte 1943 an der Ludwig-Maximilians-Universität seine Promotion. Ab dem Jahr 1952 lehrte Rolf Huisgen dort als ordentlicher Professor und war Vorstand des Instituts für Organische Chemie. Der Naturwissenschaftler war ein fleißiger Autor von international veröffentlichten Facharbeiten - davon lieferte rund 600 ab. Er war Mitglied in zahlreichen Akademien und Träger vieler Auszeichnungen, so zum Beispiel des Bayerischen Verdienstordens, des Bayerischen Maximiliansordens für Wissenschaft und Kunst oder der Ehrenprofessorur der Universität St. Petersburg.

NameRolf Huisgen

Geboren am13.06.1920

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortGerolstein/Eifel