Biografie

Roger Planchon

Der französische Theaterregisseur. Theaterleiter und Schriftsteller. Er war 1957 bis 1972 Direktor des Théâtre de la Cité in Villeurbanne und ab 1972 Direktor des Théâtre National Populaire. Präsident der Stiftung Molière seit 1987. Schuf bedeutende Inszenierungen mit gesellschaftskritischem Akzent. Er verfilmte u. a. das Leben des Malers Lautrec: "Lautrec - Der Maler von Montmartre" (1998, Buch und Regie). 1974 erhielt er den Ibsen-Preis für "Le Chochon Noir".

NameRoger Planchon

Geboren am12.09.1931

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortSaint-Chamond/Loire

Verstorben am12.05.2009

TodesortParis