Biografie

Roger Frey

NameRoger Frey

Geboren am11.06.1913

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortNouméa, Neukaledonien

Verstorben am13.09.1997

TodesortMougins

Roger Frey

Der französische Politiker und Industrieller war in der Zeit von 1959 bis 1970 Informationsminister. Im Jahr darauf übernahm er das Ressort des Inneren, das er bis zum Jahr 1967 leitete. Im Anschluss war Roger Frey bis zum Jahr 1968 Staatsminister für die Beziehungen zum Parlament. Im jahr 1974 wurde er Präsident der Verfassungsversammlung, die er bis zum Jahr 1983 leitete. Er galt als enger Berater von Präsident Charles de Gaulle. In der Unabhängigkeitsbewegung von Algerien spielte er in den frühen 1960er Jahren eine führende politische Rolle. Im Zweiten Weltkrieg diente Frey bei der Infanterie und kämpfte in Afrika, Italien und in Frankreich gegen das Hitler-Regime.

NameRoger Frey

Geboren am11.06.1913

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortNouméa, Neukaledonien

Verstorben am13.09.1997

TodesortMougins

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html