Biografie

Robert Pattinson

Der britische Schauspier, Sänger und Autor avancierte als "Edward Cullen" in der Roman-Verfilmung "Bis(s) zum Morgengrauen" nach Stephenie Meyer zum internationalen Film-Star. In dieser Rolle verkörpert er nachhaltig den kühlen, unnahbaren, mystischen und sensiblen Charakter. Der in vier Teilen aufgebaute Thriller, der ebenso mit Robert Pattinson in der Hauptrolle verfilmt wurde, war bereits als Roman ein Bestseller. Daneben war er als Songschreiber und Interpret auch an der musikalischen Untermalung der Kino-Serie beteiligt. Seinen Durchbruch feierte er 2005 in der Rolle des "Cedric Diggory" in den Verfilmungen der Harry Potter-Romane…
Robert Thomas Pattinson wurde am 13. Mai 1986 im Londoner Stadtteil Barnes geboren.

Aufgewachsen ist er gemeinsam mit seinen Eltern und seinen zwei älteren Schwestern in bürgerlichen Verhältnissen. Der Vater war als Gebrauchtwagenhändler und als Importeur von Oldtimern aus den USA tätig, die Mutter verdiente sich in einer Modelagentur. Er besuchte in London die Tower House School. Bereits im Kindesalter fand Pattinson sein Interesse an der Schauspielerei. Erste Erfahrungen vor einer Kamera sammelte er im Alter von 12 Jahren, als er eine Karriere als Fotomodell begann. Bei einem Amateur-Theater wurde er zeitgleich als Bühnenarbeiter, später auch als Komparse tätig. Erste kleinere Rollen hatte er bereits im Alter von 15 Jahren inne.

Hier wurde sein Talent von einem wirkenden Mitglied der "Tess of the D'Urbervilles" Inszenierung erkannt und gefördert. Darauf schloss er sich der Barnes Theatre Company in West London an. Im Alter von 17 Jahren, 2003, begann er professionell Songs zu schreiben und als Sänger zu interpretieren. Seit seiner Jugend spielt er Gitarre und Klavier. Auch seine Schwester Lizzy Pattinson wurde als Sängerin und Songschreiberin tätig. Im Jahr darauf, 2004, erhielt er in der britischen Fernsehproduktion "Die Nibelungen" (Ring of the Nibelungs) seine erste Filmrolle. Noch im selben Jahr spielte er eine kleine Rolle in Mira Nairs Literaturverfilmung "Vanity Fair", die Szenen wurden jedoch in der Kinofassung herausgeschnitten, blieben aber auf der DVD-Version erhalten.

Im Jahr 2005 übernahm er die Rolle des "Cedric Diggory" in der Kinoproduktion "Harry Potter und der Feuerkelch" und wurde so einem größeren Publikum bekannt. Die Online-Version der Times erklärte ihn daraufhin zum "British Star of Tomorrow". Im Oktober 2006 spielte er die Hauptrolle in dem englischen Fernsehfilm "The Haunted Airman". 2007 erschien Pattinson in der Herbst Werbekampagne für Hackett-Kollektion. Am 11. Dezember 2007 wurde Pattinson zur offiziellen Besetzung der männlichen Hauptrolle "Edward Cullen" für die Roman-Verfilmung "Bis(s) zum Morgengrauen" nach Stephenie Meyer ernannt. Der Film feierte am 21. November 2008 in den USA Premiere und bescherte Robert Pattinson den internationalen Durchbruch.

Weiter lieferte er mit den Stücken "Never Think" und "Let Me Sign" auch den Soundtrack zum Film "Bis(s) zum Morgengrauen". Bei erstgenanntem Titel war er zugleich neben Sam Bradley der Co-Autor des Liedes. Am 22. November 2008 wurde bekannt, dass das zweite Buch der Serie ebenfalls mit Pattinson in der Hauptrolle verfilmt wird. Die anschließende Verfilmung des dritten Buches wurde am 20. Februar 2009 bestätigt. In "Little Ashes" (2009) mimte Pattinson den Maler Salvador Dalí. Weitere Hauptrollen hatte er in der britischen Drama-Komödie "How To Be" (als Arthur) und dem Kurzfilm "The Summer House" (als Richard) übernommen. Der Soundtrack für den Film "How To Be" verfügte über drei Original-Songs von Pattinson.

Ende Juli 2009 wurde Robert von der britischen Ausgabe der Zeitschrift Glamour zum "World’s Sexiest Man" gewählt.
2004: Die Nibelungen – Der Fluch des Drachen

2004: Vanity Fair - Jahrmarkt der Eitelkeit

2005: Harry Potter und der Feuerkelch

2006: The Haunted Airman

2007: Bad Mother's Hand Book

2008: How to Be - Das Leben ist (k)ein Wunschkonzert

2008: The Summer House

2008: Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen

2008: Little Ashes

2009: New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde


2008: Strasbourg International Film Festival: Best Actor in a Feature

2008: Hollywood Film Festival: New Hollywood Award

2009: MTV Movie Awards: Bester Newcomer

2009: MTV Movie Awards: Best Fight Winner Robert Pattinson Vs. Cam Gigandet Twilight

2009: MTV Movie Awards: Best Kiss Robert Pattinson & Kristen Stewart Twilight

NameRobert Pattinson

Geboren am13.05.1986

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortLondon, (GB).