Biografie

Robert E. Röntgen

Der deutsche Journalist. Er wurde 1954 Redakteur bei Rundfunk und Fernsehen, 1981 bis 1986 war er ARD-Hörfunkkorrespondent für die DDR, ab 1987 Korrespondent für den Südwestfunk in Berlin und die neuen Bundesländer. Er hat mehrere Publikationen über das Meissener Porzellan veröffentlicht, u. a.: "The Book of Meissen" (1984), "Deutsche Porzellanmarken von 1710 bis heute" (2000). 1981 erhielt er den Ernst-Reuter-Preis.

NameRobert E. Röntgen

Geboren am19.02.1930

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortBrunshaupten